Wahlrecht

Wahlrecht

In NRW kann man erst ab 18 Jahren an der Landtagswahl/Bundestagswahl teilnehmen. Dann darf man selber wählen gehen, darf sich aber auch wählen lassen.
Wer unter 18 ist kann an den U18-Wahlen des Landesjugendringes teilnehmen. Eure Stimmen zählen dann zwar nicht bei der Zusammensetzung des Parlaments aber der Landesjugendring veröffentlicht das U18-Wahlergebnis und diskutiert mit PolitikerInnen, was sie ändern sollten, um Eure Stimme zu bekommen. Auch dieser Austausch ist wichtig, denn so kommt Eure Meinung immer wieder in der politischen Arbeit vor. Weil die Beteiligung an der U18-Wahl so groß ist, gibt es in allen Parteien Stimmen für die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre (Landtagswahlen und Bundestagswahlen?).

Mehr zur U18-Wahl erfahrt ihr hier: Landesjugendring NRW U18-Wahl